Warenkorb
${ cartError }

Dein Warenkorb ist leer

Schau dir auch unsere anderen Produkte an

Alle Produkte ansehen Alle Produkte ansehen Alle Produkte ansehen

Cheers!

Wir haben festgestellt, dass Sie aus Deutschland kommen. Möchten Sie Regionen wechseln?

Einkaufen VAAY.COM Einkaufen VAAY.COM
#CBD 101

CBD Zigaretten in Deutschland

15/11/2021 3 MIN. LESEZEIT Mirko Berger
15/11/2021 3 MIN. LESEZEIT Mirko Berger

CBD-Öl, CBD-Kapseln, CBD-Gummies … Das CBD-Portfolio wächst und gedeiht und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wenn man an Cannabis denkt, die Pflanze, aus der CBD gewonnen wird, entsteht bei vielen unweigerlich die Assoziation mit einem Joint – und ja, man kann in Form von CBD Zigaretten auch CBD zum Rauchen kaufen.

Möglicherweise überkommen dich nun die folgenden Fragen: Was sind CBD Zigaretten? Was ist ihr Effekt und worin unterscheidet sich das Inhalieren von CBD von anderen Formen der Aufnahme? Was ist der Unterschied zu Hanf Zigaretten oder Cannabis Zigaretten? Und sind CBD Zigaretten in Deutschland überhaupt legal? Wir führen dich durchs CBD-Zigaretten-Einmaleins.

Was ist CBD und was passiert, wenn man es inhaliert?

First things first: Warum sollte man überhaupt CBD zum Rauchen kaufen können? Was hat es mit diesen drei Buchstaben auf sich? CBD steht für Cannabidiol und beschreibt eines der 100 verschiedenen Cannabinoide in der Hanfpflanze. Auch wenn es nach einer chemischen Substanz klingt, CBD ist ein komplett natürlicher Wirkstoff.

Und was für einer! Über das sogenannte Endocannabioidsystem kann sich CBD positiv auf unsere Gesundheit auswirken und unter anderem entzündungshemmende, schmerzstillende und beruhigende Effekte hervorrufen. Dabei wirkt es – im Gegensatz zu THC und dem oben erwähnten Cannabis Joint – nicht berauschend.

CBD kann geschluckt werden (zum Beispiel in Form von Kapseln), über die Mundschleimhaut aufgenommen (beispielsweise als CBD-Öl), über die Haut absorbiert (als Teil von Kosmetik) oder eben inhaliert werden. Bei der Inhalation profitierst du von einer besonders guten Bioverfügbarkeit, was bedeutet, dass der Wirkstoff schnell da angelangt, wo er einen Effekt auslöst.

CBD Tabak versus Hanf Tabak – was ist der Unterschied?

Was sind CBD Zigaretten überhaupt? Da auch die Begriffe Hanf Zigaretten und Cannabis Zigaretten durchs Web schwirren, kann das Verwirrung stiften. Was ist der Unterschied?

Bei Öl ist die Sache glasklar

CBD-Öl und Hanföl sind klar zu trennen: Als Hanföl bezeichnet man Öl, das aus Hanfsamen gepresst wird. Dieses enthält in der Regel kein CBD und auch kein THC. CBD-Öl nennt man jedes Öl, das CBD enthält, also aus den Blüten und Blättern der Cannabispflanze gewonnen wurde. Cannabis-Öl ist dagegen nicht so klar definiert. Hier sollte man immer auf die Inhaltsstoffe schauen, ob und wie viel CBD und THC enthalten sind.

… doch wie sieht es bei Tabak aus?

Nun wollen wir aber ja kein Öl rauchen. Tatsächlich sollten wir das auch auf keinen Fall tun, denn dadurch können Verbrennungsstoffe entstehen, die krebserregend sind. Stattdessen werden die Blüten und Blätter der Cannabispflanze direkt verwendet, um CBD Tabak herzustellen. Hanfsamen sind also raus aus dem Rennen.

Eine klare Unterscheidung zwischen CBD Tabak, Hanf Tabak und Cannabis Tabak gibt es tatsächlich nicht. Deshalb gilt, wenn du CBD zum Rauchen kaufen möchtest: Immer auf die Inhaltsstoffe und insbesondere auf den THC Anteil achten, denn der kann dir laut Gesetz einen Strich durch die Rechnung machen.

Sind CBD Zigaretten in Deutschland legal?

Die CBD Rechtslage in Deutschland ist nach wie vor etwas chaotisch. Cannabis und der Großteil seiner Erzeugnisse fallen unter das Betäubungsmittelgesetz, sind also illegal. Zur Ausnahme gehören Produkte aus dem europäischen Nutzhanfanbau, deren THC-Gehalt garantiert unter 0,2 Prozent liegt. Die meisten CBD Produkte sind damit 100 Prozent safe.

Doch hier kommt der Dämpfer für alle, die sich schon auf ihre erste CBD Zigarette gefreut haben: Da CBD Zigaretten einen THC Anteil von etwa 1 Prozent haben, sind sie illegal – zumindest in Deutschland.

CBD Zigaretten einfach selbst drehen?

Wer denkt, er oder sie könne das Verbot umgehen und CBD Zigaretten einfach selbst drehen, muss jetzt ganz stark sein. Auch hier macht dir das Gesetz einen Strich durch die Rechnung: Für das Herstellen von CBD Zigaretten brauchst du nämlich CBD Blüten, es sind aber lediglich Produkte erlaubt, bei denen ein Missbrauch zu Rauschzwecken ausgeschlossen werden kann. Leider kann laut Gesetzgeber dieser Missbrauch bei getrockneten Blüten nicht ausgeschlossen werden. Das Rauchen an sich ist zwar erlaubt, der Besitz der Blüten aber nicht.

CBD zum Rauchen kaufen – die sichere Alternative

Den sicheren Weg nimmst du, indem du einen Bogen um CBD Zigaretten in Deutschland machst, egal ob gekauft, importiert oder selbstgedreht. Wenn du nicht in die Schweiz reisen möchtest, um in den Genuss von CBD Tabak zu kommen – denn dort gibt es ihn legal zu kaufen – haben wir trotzdem eine Alternative für dich: Mit unseren CBD Vape Pens kannst du CBD inhalieren und das 100 Prozent legal. Zeit zum Durchatmen!

SHARE:
Verwandte Artikel